Felix Mendelssohn-Bartholdy: Vom Himmel hoch

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Vom Himmel hoch

Josef Gabriel Rheinberger: Der Stern von Bethlehem

Mit Josef Gabriel Rheinbergers (1839-1901) „Der Stern von Bethlehem“ op. 164 und Felix Mendelssohn-Bartholdys (1809-1847) „Vom Himmel hoch“ werden vom Chor der Kreuzkirche, dem Knabenchor Berlin und dem Orchester Kreuz+ zwei Weihnachtskantaten aus dem 19. Jahrhundert aufgeführt.

Der Text „Der Stern von Bethlehem“ wurde von Rheinbergers Gattin Fanny verfasst und ist zugleich von naiver Frömmigkeit und der überschwänglichen Gefühlsbetontheit geprägt. In seiner Musik unterstreicht der Komponist die Bildhaftigkeit der Sprache und verleiht ihr mit den farbenreich-spätromantischen Harmonien Wärme und Glanz. Mendelssohn-Bartholdys Kantate ist im Vergleich vor allem eine feierliche kompositorische Reflexion zu Luthers traditionellem Weihnachtslied „Vom Himmel hoch“.

Solisten:
Angela Postweiler, Sopran
Florian Hille, Bariton

Chor der Kreuzkirche Schmargendorf
Knabenchor Berlin (Einstudierung: Karl-Ludwig Hecht)

Orchester: Kreuz+

Leitung: Sachiko Meßtorff

Karten zu 15,- €, ermäßigt 12,- €